MEINE PHILOSOPHIE UND ICH

Mein Name ist Sabine Porsch und ich bin am 17. April 1969 geboren. Mit meiner Familie lebe ich in Solingen.

Von Beruf ursprünglich Rechtsanwältin interessiere ich mich bereits seit etwa 30 Jahren für Feng Shui. Die Wechselwirkungen zwischen dem Menschen und seiner Umgebung faszinieren mich - und auch die vielen Möglichkeiten darauf Einfluss zu nehmen.

Um die verschiedenen Ansätze und und Lehren des Feng Shui von Grund auf zu lernen und miteinander in Einklang bringen zu können, habe ich mich in den Jahren 2015/2016 im Feng Shui Center Köln zur zertifizierten Feng Shui Beraterin ausbilden lassen.

 

Die Ausbildung bei meinen Lehrern Franz-Karl Rösberg und Gerald Schmidt habe ich sehr genossen und erfolgreich abgeschlossen.

Regelmäßig nehme ich an Fortbildungen teil.

Was aber hat mich bewogen, mein Interesse an Feng Shui zu meinem "neuen" Beruf zu machen?

 

Ich bin meiner Freude und meinem tiefen Interesse an Menschen gefolgt!

 

Und die Tatsache, dass Menschen sich - und damit auch ihr Leben - nicht nur durch innere Arbeit verändern können, sondern auch durch die Umgestaltung ihrer Umgebung. Die Umgebung des Menschen ist sozusagen der mittelbare und elegante Zugang zum Inneren des Menschen. Hierfür ist Feng Shui mit seiner jahrtausendealten Weisheit über die Qualitäten von Energien ein wunderbares und äußerst wirkungsvolles Instrument.

Ich liebe es, die Zusammenhänge zwischen der Wohn- oder Arbeitsumgebung von Menschen und deren Innenleben zu erkennen. Wie Innen, so Außen, das heißt das Außen spiegelt das Innere des Menschen wieder. Diese Parallelen sind oft verblüffend und führen bei meinen Kunden immer wieder zu Aha-Momenten. Manchmal reicht schon diese Bewusstmachung, um die gewünschte Veränderung herbeizuführen. Ansonsten setze ich durch gezielte Feng Shui-Maßnahmen im Raum die für die Veränderung nötigen Impulse, denn das Außen hat umgekehrt natürlich auch eine Wirkung auf das Innen. Eine Feng Shui Beratung ist daher auch immer eine innere Reise!

Wichtiger Bestandteil meiner Beratung ist die chinesische Astrologie.

Diese zeigt zum Einen, wie man sich selbst durch bestimmte Farben und Formen gut unterstützen kann. Die Erkenntnisse der chinesischen Astrologie kann man also gut in die Raumgestaltung einfließen lassen.

Zum Anderen erhält man tiefe Einblicke darüber, mit welcher „Ausstattung“ man im Leben unterwegs ist und warum man in gewissen Situationen auf eine bestimmte Art und Weise reagiert.

 

Auch die westliche Astrologie ist äußerst hilfreich, wenn es um Selbsterkenntnis und -annahme geht. Deswegen ergänze ich meine Arbeit auf Wunsch auch gerne durch eine Interpretation des Geburtshoroskops nach der westlichen Astrologie. Dadurch kann ein sehr tiefes Verstehen des eigenen Inneren erlangt werden. Dies kann sehr hilfreich sein, ist für eine Feng Shui Beratung aber nicht unbedingt notwendig. 

Beide Astrologielehren haben unterschiedliche Ansätze und Schwerpunkte und ergänzen sich sehr gut.

Das heißt im übrigen nicht, dass die eigene Persönlichkeit in Stein gemeißelt ist, ganz und gar nicht! Aber wenn man weiß wie man tickt, seine Bedürfnisse, Talente und auch herausfordernde Persönlichkeitsanteile kennt, führt dies zu mehr Verständnis für sich selbst und man kann sich besser annehmen. Und wenn man möchte kann man dann z. B. die Entscheidung treffen, bestimmte Verhaltensmuster nach und nach in eine hilfreiche Richtung zu ändern. Damit eröffnet man sich selbst oft ganz neue Möglichkeiten.

Ohne Selbsterkenntnis keine wirkliche Freiheit!

Als ausgebildete Hypnotiseurin biete ich bei manchen Problematiken und Herausforderungen auch Hypnosesitzungen an.